KARL PEDROSS AG – stellt 36.000 lfm Sockelleisten und Bodenprofile an die Hochwasserhilfe des ÖRK für den Wiederaufbau zur Verfügung.

KARL PEDROSS AG – stellt 36.000 lfm Sockelleisten und Bodenprofile an die Hochwasserhilfe des ÖRK für den Wiederaufbau zur Verfügung.

Fr. 28.06.13

Nachdem kurzfristig bereits 6.000 lfm nach Tulln an der Donau verladen wurden, hat Geschäftsführer und Eigentümer Martin Pedross die Spende noch einmal um 30.000 lfm erhöht und stellt somit über 36.000 lfm an verschiedenen gängigen Sockelleisten und Bodenprofilen dem österreichischen Roten Kreuz und damit den Flutopfern zur Verfügung.

Mit dem Bodenzubehör im Wert von knapp 50.000 Euro können vom Wasser und Schlamm zerstörte Räume rasch wieder auf Vordermann gebracht werden. Insgesamt können damit ca. 2.000 Räume renoviert werden, bei einer durchschnittlichen Raumgröße von 12 m².

Die Hilfe kommt nicht von ungefähr, denn wer selbst einmal Opfer einer solchen Katastrophe wurde, kann einfach nicht anders, als zu helfen, ist Carmela Amico, Vertriebsleitung der Pedross Gruppe, überzeugt. Der Stammsitz der Karl Pedross AG wurde 1987 von einer Überschwemmung heimgesucht, als gewaltige Wassermassen aus dem Stausee im Martelltal ganze Dörfer im Vinschgau/Südtirol verwüsteten. Das Wasser stand damals einen halben Meter hoch in sämtlichen Betriebsgebäuden und bis zur Wiederaufnahme der Produktion vergingen ganze 5 Wochen.

Das Pedross Produktsortiment mit furnierten, massiven und digital bedruckten Laminat Leisten und Profilen soll aktiv und unbürokratisch helfen, beschädigte Wohnungen und Büros so rasch wie möglich wieder bewohnbar zu machen.

Die zur Verfügung gestellten Sockelleisten und Bodenprofile werden nach Bedarf von Südtirol nach Hall in Tirol überstellt und dort beim langjährigen Speditionspartner Gebr. Weiss zwischengelagert und anschließend, unter der Regie von Team Österreich und des Roten Kreuz österreichweit punktgenau dort verteilt, wo sie gebraucht werden.

Auch in Deutschland ist das Tochterunternehmen Bürkle Leisten & Profile GmbH in Frankenthal, mit Hilfsorganisationen welche Sachspenden entgegen nehmen, bereits in Kontakt. Sobald die Aufräumarbeiten es zulassen, an die Renovierung von Häusern und Wohnungen heranzugehen, werden auch dort Sockelleisten und Bodenprofile für die Flutopfer zur Verfügung gestellt.